Rückblick Winterdienstkongress

Klimawandel im Fokus

Am diesjährigen 4. nationalen Winterdienstkongress erfuhren die Teilnehmenden mehr zum Thema Auftausalzverbrauch im Klimawandel. Für die Schweizer Salinen mit einem Planungshorizont von 50 bis 80 Jahren ist die Entwicklung des Klimas wichtig. Schliesslich wird der Bedarf an Auftausalz wesentlich vom Wetter beeinflusst. Gemäss einer Studie von MeteoSchweiz wird es, trotz stärkeren Wetterschwankungen und Temperaturanstiegen, in den nächsten Jahrzehnten aber weiterhin starke Winter geben.

Die Gesamtausgabe der Studie finden Sie hier, eine Zusammenfassung hier.

Einfluss von Salz auf Schweizer Gewässer

Während des Winterdienstkongresses wurde ebenfalls über die Auswirkungen der Strassensalzung auf die Gewässer in der Schweiz informiert. Die von der Eidgenössischen Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz Eawag erhobenen Messungen in Flüssen und Seen zeigen, dass auch bei strengen Wintern und längeren Frostperioden keine Gefahr für eine Übersalzung der Schweizer Gewässer besteht.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie hier.